Förderverein

Einladung zur Mitgliederversammlung  2019

 

                   Borken, den 20.02.2019

Liebe Mitglieder, Eltern, Interessierte,

der Vorstand des Fördervereins lädt Sie herzlich ein zur jährlichen Mitgliederversammlung am:

Donnerstag, den 14. März 2019

um 19:30 Uhr im Lehrerzimmer der Josefschule

An diesem Abend können Sie die Vereinsarbeit mitgestalten und sich informieren, was der Förderverein im vergangenen Jahr im Schulleben der Kinder bewegt hat. Zudem gibt es wieder die Möglichkeit sich aktiv im Vorstand einzubringen, dies ist wünschenswert und notwendig, da der Förderverein sonst nicht fortbestehen kann.

In diesem Jahr stehen zwei wichtige Punkt auf dem Programm. Zum einen ist eine Satzungsänderung geplant und zum anderen ist die Neuwahl des Vorstandes notwendig. Aus dem Vorstand scheiden aus die 1. Vorsitzende: Stephanie Ottich, 2. Vorsitzende: Katja Dönnebrink, die Schriftführerin: Corina Brinkmann sowie die 2. Kassenprüferin: Ingrid Voß.

Die Tagesordnung sieht folgende Punkte vor:

  1. Bericht der Vorsitzenden
  2. Bericht der Kassenprüfer/der Kassierer
  3. Entlastung des Vorstands
  4. Satzungsänderung (s. nachfolgend)
  5. Anträge (Anträge an den Vorstand sind bitte bis zum 28.02.2019 schriftlich einzureichen)
  6. Neuwahlen des Vorstandes entsprechend der Satzungsänderung:
    1. Vorsitzende/r
    2. Vorsitzende/r
    3. Koordinator/in Halbtagsbetreuung
    4. Schriftführer/in
    5. Kassierer/in
  7. Neuwahl der Kassenprüfer:
    1. Kassenprüfer/in
    2. Kassenprüfer/in
  8. Verschiedenes

zu Punkt 4) Satzungsänderung:

Es sind folgende Änderungen der Satzung geplant:

  • 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr
  1. Der Verein führt den Namen

,,Förderverein der Josefschule Borken e. V.''.

Er hat seinen Sitz in Borken. Er soll in das Vereinsregister eingetragen

werden. Er ist in das Vereinsregister beim Amtsgericht in Coesfeld

eingetragen. Das Gründungsdatum ist der 26. Februar 2003.

 

  • 2 Zweck des Vereins, Gemeinnützigkeit
  1. Alle Inhaber von Vereinsämtern sind ehrenamtlich tätig. Die Mitgliederversammlung kann eine jährliche, angemessene pauschale Tätigkeitsvergütung für Vorstandsmitglieder beschließen.

 

  • 3 Erwerb und Beendigung der Mitgliedschaft
  1. Mitglied kann jeder werden, der den Zweck des Vereins unterstützt. Über den schriftlichen Antrag entscheidet der Vorstand.
  2. Die Mitgliedschaft beginnt mit der Aufnahme.
  3. Alle Mitglieder haben Stimmrecht auf der Mitgliederversammlung.
  4. Die Mitgliedschaft endet durch Tod, Austritt oder Ausschluss. Der Austritt ist schriftlich gegenüber dem Vorstand zu erklären. Die Mitgliedschaft endet bei Austritt oder Ausschluss zum Ende des Halbjahres.
  5. Ein Mitglied kann vom Vorstand ausgeschlossen werden, wenn es trotz schriftlicher Mahnung seinen finanziellen Verpflichtungen nicht nachkommt, erheblich gegen die Ziele der Satzung des Fördervereins verstößt oder dem Förderverein anderweitig schweren Schaden zufügt.
  6. Über den Ausschluss, der mit sofortiger Wirkung erfolgt, entscheidet der Vorstand mit Zwei-Drittel-Mehrheit.
  7. Mit der Beendigung der Mitgliedschaft erlöschen alle Ansprüche aus dem Mitgliedschaftsverhältnis.
  • 6 Der Vorstand

Der Vorstand besteht aus vier Personen, nämlich

  1. a) dem/der 1. Vorsitzenden
  2. b) dem/der 2. Vorsitzenden
  3. c) dem/der Koordinator(in) Halbtagsbetreuung
  4. d) dem/der Kassierer(in)

Der erweiterte Vorstand besteht außerdem aus:

  1. e) Schriftführer
  2. f) Beisitzer

Der Vorstand kann darüber entscheiden, ob der Schulleiter/ die Schulleiterin bzw. deren Vertreter und der/die Schulpflegschaftsvorsitzende bzw. deren Vertreter beratend an den Vorstandssitzungen teilnehmen soll. Die Anzahl der Beisitzer wird von der Mitgliederversammlung festgelegt.

  • 7 Zuständigkeit und Amtsdauer des Vorstands
  1. Der Vorstand wird für die Dauer von einem Jahr gewählt. Die Vorstandsmitglieder bleiben auch nach dem Ablauf ihrer Amtszeit bis zur Neuwahl des Vorstandes im Amt. Scheidet ein Mitglied des Vorstandes während der Amtsdauer aus, kann der Vorstand für die restliche Amtsdauer des Ausgeschiedenen ein Ersatzmitglied bestellen.
  2. Der Vorstand kann insgesamt oder einzeln abberufen werden.

 

  • 8 Einberufung der Mitgliederversammlung
  1. Die Einladungen ergehen schriftlich durch den Vorsitzenden oder dessen Vertreter unter Bekanntgabe der Tagesordnung. Soweit Vereinsmitglieder eine E-Mail-Adresse hinterlegt haben, kann die Einladung auch an die EMail-Adresse versandt werden. Die Einberufung muss mindestens zwei Wochen vor dem Tag der Versammlung abgesandt werden. Das Einladungsschreiben gilt dem Mitglied als zugegangen, wenn es an die letzte vom Mitglied dem Verein bekanntgegebene Anschrift/E-Mail-Adresse gerichtet ist.

 

  • 9 Aufgabe der Mitgliederversammlung
  1. Wahl von zwei Kassenprüfern für die Dauer von einem Jahr. Die Kassenprüfer haben das Recht, die Vereinskasse und die Buchführung jederzeit zu überprüfen. Hierüber haben sie der Mitgliederversammlung zu berichten.

 

  • 12 Haftung

Ehrenamtlich Tätige und Organ- und Amtsträger haften für Schäden, die Sie in Erfüllung ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit verschulden, gegenüber den Mitgliedern und dem Verein lediglich für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Sie werden, soweit aus ihrer Tätigkeit für den Verein Schadensersatzsprüche Dritter gegen sie selbst geltend gemacht werden, vom Verein freigestellt, falls sie weder Vorsatz noch grobe Fahrlässigkeit zu vertreten haben.

 

  • 14 Datenschutz
  1. Zur Erfüllung der Zwecke und Aufgaben des Vereins werden unter Beachtung der Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) personenbezogene Daten über persönliche und sachliche Verhältnisse der Mitglieder im Verein verarbeitet.
  2. Mit dem Beitritt eines Mitglieds nimmt der Verein seinen Vor- und Zunamen, sein Geburtsdatum, seine Adresse und seine Bankverbindung auf. Für die Kommunikation des Vereins mit seinen Mitgliedern und zur Anlage eines SEPA-Mandats ist es notwendig Name, Geburtsdatum, Adresse und Kontaktdaten (Telefon, Fax, E-Mail) sowie Bankdaten zu speichern; bei Mitgliedern mit besonderen Aufgaben (z.B. Vorstandsmitgliedern) zusätzlich die Bezeichnung ihrer Funktion im Verein. Diese Informationen werden in dem vereinseigenen EDV-System gespeichert. Jedem Vereinsmitglied wird dabei eine Mitgliedsnummer zugeordnet.
  3. Sonstige Informationen und Informationen über Nichtmitglieder werden von dem Verein grundsätzlich intern nur verarbeitet, wenn sie zur Förderung des Vereinszwecks nützlich sind (z.B. Speicherung von Telefon- und Faxnummern einzelner Mitglieder) und keine Anhaltspunkte bestehen, dass die betroffene Person ein schutzwürdiges Interesse hat, das der Verarbeitung entgegensteht.
  4. Der Verein informiert die Tagespresse (Borkener Zeitung) über Veranstaltungen und besondere Ereignisse und macht diese an der Josefschule am schwarzen Brett bekannt. Solche Informationen werden überdies auf der Internetseite des Vereins (Stadt Borken) veröffentlicht. Das einzelne Mitglied kann jederzeit gegenüber dem Vorstand einer solchen Veröffentlichung widersprechen. Im Falle eines Widerspruchs unterbleiben in Bezug auf das widersprechende Mitglied weitere Veröffentlichungen. Personenbezogene Daten des widersprechenden Mitglieds werden von der Homepage des Vereins entfernt.
  5. Die personenbezogenen Daten werden durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen von der Kenntnisnahme Dritter geschützt.
  6. Soweit die in den jeweiligen Vorschriften beschriebenen Voraussetzungen vorliegen, hat jedes Vereinsmitglied insbesondere die folgenden Rechte:
    • das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO,
    • das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO,
    • das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO,
    • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO,
    • das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO,
    • das Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO und
    • das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO.
  1. Den Organen des Vereins, allen Mitarbeitern oder sonst für den Verein Tätigen ist es untersagt, personenbezogene Daten unbefugt zu anderen als dem jeweiligen zur Aufgabenerfüllung gehörenden Zweck zu verarbeiten, bekannt zu geben, Dritten zugänglich zu machen oder sonst zu nutzen. Diese Pflicht besteht auch über das Ausscheiden der oben genannten Personen aus dem Verein hinaus.
  2. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Mitgliederverzeichnisse werden nur an Vorstandsmitglieder und sonstige Mitglieder, die im Verein eine besondere Funktion ausüben, ausgehändigt. Macht ein Mitglied geltend, dass er die Mitgliederliste zur Wahrnehmung seiner satzungsmäßigen Rechte benötigt, händigt der Vorstand die Liste nur gegen die schriftliche Versicherung aus, dass die Adressen nicht zu anderen Zwecken verwendet werden.
  3. Beim Austritt, Ausschluss oder Tod des Mitglieds werden die personenbezogenen Daten des Mitglieds archiviert. Personenbezogene Daten des austretenden Mitglieds, welche die Kassenverwaltung betreffen, werden gemäß der steuergesetzlichen Bestimmungen (AO) bis zu 10 Jahre ab der schriftlichen Bestätigung des Austritts durch den Vorstand aufbewahrt.
  • 15 Gültigkeit der Satzung

Diese geänderte Satzung tritt nach Genehmigung durch die Mitgliederversammlung und nach Eintragung in das Vereinsregister in Kraft.

Borken, den……………………………………….

 

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihre Ideen für das neue Jahr!

Mit herzlichen Grüßen

 

Stephanie Ottich

(1. Vorsitzende)

Förderverein sponsert Schulbücherei

 

Der Förderverein der Josef-Grundschule in Borken hat am Donnerstag, 31.01.19 der Schulbücherei der Josefschule eine Buchspende in Höhe von ca. 2600 Euro übergeben. Frau Nilkens und Frau Ottich vom Förderverein konnten den Kindern im Rahmen der Schenkung elf Kisten Lesestoff überreichen. Möglich wurde das Sponsoring durch verschiedene Aktionen des letzten Jahres. Vor allem der Waffelverkauf auf dem Stadtfest machte die Investition möglich. Die Bücher umfassen vom ersten Lesealter bis hin zum illustrierten Fachbuch alle Themengebiete für die Grundschulzeit. Die Kinder freute es sichtlich und die ersten Bücher können schon bald ausgeliehen werden.

 

Weitere Beiträge...