Herzlich willkommen auf der Homepage des GSV Josefschule!

Wir möchten Ihnen hier einen Einblick in das Leben und Lernen an unserer Schule geben.
Allen Kindern und Eltern wünschen wir viel Spaß beim Lesen und Stöbern.
Für Fragen und weitere Informationen stehen wir jederzeit gern zur Verfügung!

 

 

Unsere nächsten Termine

„Nikolaus“ und "Knecht Rupprecht"

am Montag,

Nikolaus und Knecht Ruprecht besuchen die Josefschule

Weihnachstferien

am Freitag,

Ausgabe der Zeugnisse Klassen 3 und 4

am Freitag,

Abholung der Zeugnisse für die Klassen 3 und 4 erfolgt nach Rücksprache mit der Lehrkraft

Nachrichten



"Die Maskenpflicht am Sitzplatz wird nach gründlicher Abwägung aller Gesichtspunkte ab morgen, 2. Dezember 2021, wiedereingeführt. Die Coronabetreuungsverordnung wird dementsprechend geändert.
Mit der Wiedereinführung der Maskenpflicht am Sitzplatz bleiben zugleich die behördlichen Anordnungen von Quarantänemaßnahmen auf ein unbedingt erforderliches Maß beschränkt. Sofern nicht außergewöhnliche Umstände (z.B. Ausbrüche oder Auftreten von neuen Virus-Varianten) vorliegen, wird sich die Anordnung von Quarantänen also wieder nur auf die infizierte Person beziehen.
Die Maske am Sitzplatz gilt ab sofort auch wieder für Ganztags- und Betreuungsangebote, darüber hinaus für alle sonstigen Zusammenkünfte im Schulbetrieb (Konferenzen, Besprechungen, Gremiensitzungen), sofern ein Mindestabstand von 1,50 Metern nicht eingehalten werden kann.“ (aus Schulmail vom 01.12.2021)



Da aufgrund von Corona leider in diesen Jahr keine gemeinsame Feier mit allen Klassen möglich ist, finden während der Adventszeit im Forum mehrere Adventsfeiern statt.




Am 23. und 24.11.21 haben die Klassen 4a und 4b im Rahmen des Sachunterrichts jeweils an einem Waldtag im Pröbstinger Busch teilgenommen. Unter der Leitung von Stefan Leiding gab es ein Naturprogramm, bei dem die Kinder mit Freude viel Interessantes erfahren haben. Wie kann man das Alter von Bäumen herausfinden, ohne ihn zu fällen? Wie viele Lebewesen leben in einer Handvoll Walderde? Wie viele Spinnen leben auf einen Quadratmeter Waldboden? Wozu dienen Pilze? …und viele andere Fragen wurden beantwortet. Auch Spiele kamen nicht zu kurz. So durfte jedes Kind z.B. wie ein Eichhörnchen zwei Zapfen verstecken, die es später wiederzufinden galt. Oder mit verbundenen Augen konnte ein Baum ertastet werden.

Naturlebnisse im Wald – so macht Unterricht wohl besonders viel Spaß!